strukturelle Pferdeosteopathie

Chiropraktik Pferd

Barhufbearbeitung

Klebebeschläge

Barhufbearbeitung (bmg)
Klebebeschläge (Duplo & Good Smith)

strukturelle Pferdeosteopathie
Akupunktur nach TCM

HUFBEARBEITUNG

Klebebeschläge
(Duplo & Good Smith)

Klebebeschläge mit Carbonklebelaschen

Barhufbearbeitung

Ich biete eine individuelle, methodenunabhängige Hufbearbeitung an. An deren Anfang steht eine ausführliche Ganganalyse. Zu meinen weiteren Leistungen gehören: Hufpflege und Training von Jungpferden und „Problempferden“.

Sonderanfertigungen

auf Anfrage
Besonderheiten des Stütz- und Bewegungsapparates können spezielle orthopädische Konstruktionen erforderlich machen. Sonderanfertigungen gehen von Miniaturbeklebe für Minishettys bis zu Trachtenerweiterungen zur Unterstützung des Fessel-Sehnen-Apparates.


THERAPIEN

Strukturelle Osteopathie

befasst sich mit der Stellung der Knochen zueinander beispielsweise der Größe des Gelenkspalts, der Verschiebung der Knochen zueinander und der sich daraus ergebenden Belastungsintoleranzen der jeweiligen Gliedmaße.

Akupunktur nach TCM

Akupunktur nach traditionell chinesischer Medizin ordnet die pathogenen Faktoren den 5 Wandlungsphasen zu und behandelt nach Puls und Schleimhautbefund die entsprechenden Akupunkturpunkte mit Akupunkturnadeln oder einem Akupunkturlaser um die Leitbahnen/Meridiane wieder durchlässig zu machen.

Akupunkturorientierte Energiearbeit

die AOE (Akupunkturorientierte Energiearbeit) nach Dr. Christian Torp bietet sich bei allen chronischen Geschehen an. Zudem erzielt sie bei Sensibilitätsstörungen, wie bspw. „sich nicht anfassen lassen wollen“ deutliche Linderung.

mein neuester Beitrag

  • Dry Needling vs. Akupunktur nach TCM

    Die Bezeichnung Dry Needling wurde gewählt, weil trocken genadelt wird, d.h. ohne Injektion. Dry Needling ist eine Behandlungstechnik, um myofasciale Triggerpunkte in der Muskulatur aufzulösen. Diese entstehen bei chronisch überbeanspruchter Muskulatur oder Trauma. Durch eine Unterversorgung mit Sauerstoff können sich die Filamente nicht mehr voneinander lösen und bilden so Myogelosen. Die Punkte können teilweise palpiert werden (abhängig davon, ob sie oberflächlich oder tief liegen), sind schmerzhaft und können in andere Regionen ausstrahlen, daher die Bezeichnung Triggerpunkt. Durch die Behandlung wird die Muskelspannung herabgesetzt, die Durchblutung und der Stoffwechsel angeregt und die körpereigenen Heilkräfte aktiviert.

    Akupunktur nach traditionell chinesischer Medizin hingegen behandelt Akupunkturpunkte die auf Meridianen/Energieleitbahnen liegen.

    Beide Behandlungstechniken haben nur das Behandlungsinstrument – die Nadeln – gemeinsam.

×

Hallo!

Klicke auf den Kontakt um einen WhatsApp chat zu starten

× Wie kann ich dir helfen?